Kontakt

Schreibtisch-Maße: Wie hoch, breit und tief soll ein Schreibtisch sein?

Heutzutage üben viele Menschen einen Bürojob aus, der nicht selten mit stundenlangem Sitzen einhergeht. Doch wer tagein, tagaus in einer ungesunden Sitz- oder Stehposition am Arbeitstisch verharrt, wird früher oder später von unwillkommenen Verspannungen oder Muskelschmerzen geplagt. Damit dein persönliches Wohlbefinden im Büroalltag nicht verloren geht, solltest du auf die richtigen Schreibtisch-Maße setzen. Wie tief, breit und hoch dein Schreibtisch idealerweise sein sollte, erfährst du in diesem Beitrag!

richtige schreibtisch maße

Warum auf die richtigen Schreibtischmaße achten?

Egal, ob im Großraumbüro oder im Homeoffice: Der Schreibtisch ist und bleibt das Herzstück eines jeden Arbeitsplatzes. Schließlich wird hier entweder die gesamte To-do-Liste abgearbeitet oder zumindest ein Großteil des zu erfüllenden Arbeitspensums erledigt. Um dabei den Körper – und besonders die Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur – nicht unnötig zu belasten, ist ein ergonomischer und gesunder Arbeitsplatz unbedingt erforderlich.

Dazu muss nicht nur der Bürosessel richtig eingestellt, sondern auch die passenden Schreibtischmaße ausgewählt werden. Vor allem bei der Einrichtung des Homeoffice-Arbeitsplatzes solltest du auf diese Punkte achten, um auch zuhause ergonomischer arbeiten zu können. Bevor du dich für einen Arbeitstisch entscheidest, solltest du auf jeden Fall Antworten auf diese Fragen haben:

  • Wie hoch muss der Schreibtisch sein, um eine möglichst gesunde und rückenschonende Sitz- bzw. Stehposition einnehmen zu können?
  • Wie breit muss die Arbeitsfläche sein, um alle Arbeitsmaterialien (z. B. Bildschirme, Tastatur, Maus, Schreibutensilien, Notizblock) platzieren und sinnvoll anordnen zu können?
  • Wie tief sollte der Schreibtisch sein, damit die empfohlene Entfernung zwischen Augen und Bildschirm(en) eingehalten werden kann?

Wenn die Maße des Schreibtisches nämlich nicht passen, kann die Ausführung verschiedener Bürotätigkeiten Schwierigkeiten bereiten oder auch schon nach kürzester Zeit gesundheitliche Beschwerden hervorrufen. Die Arbeitsfläche sollte also auf keinen Fall zu niedrig, zu hoch oder zu einengend sein.

Ordentliche Schreibtisch-Arbeitsfläche.

Der Schreibtisch ist zu hoch

Falls der Schreibtisch zu hoch eingestellt ist, ist ein Schulterhochstand unvermeidlich – die Schultern werden also automatisch nach oben gezogen. Dadurch entstehen schmerzhafte Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, die auch häufig hartnäckige Kopfschmerzen auslösen können.

Der Schreibtisch ist niedrig

Ist die Tischhöhe hingegen zu niedrig, wird die Arm- und Rückenmuskulatur übermäßig beansprucht. Einerseits entsteht bei dieser Schreibtischeinstellung ein gefürchteter Rundrücken, weil man sich natürlich in Richtung Computertastatur und Bildschirm nach vorne beugt – unwillkommene Rückenschmerzen sind also vorprogrammiert! Andererseits werden beim Tippen und Klicken die Arme und Handgelenke zu stark belastet, weil sie sich nicht in einer entspannten und natürlichen Position befinden.

Der Schreibtisch ist zu klein

Eine ausreichend große Tischfläche bildet eine wesentliche Grundvoraussetzung für ergonomisches Arbeiten – nur so hat man alle erforderlichen Arbeitsmittel rasch zur Hand. Falls die Schreibtischmaße jedoch nicht passen und der Tisch zu klein ist, sind nicht alle Utensilien für die Ausführung der anfallenden Aufgaben in Reichweite. Oder es entsteht ein unwillkommenes Chaos am Schreibtisch, weil alles möglichst platzsparend abgelegt werden muss.

Schreibtisch: DIN-Norm bestimmt die Maße

Wie hoch, breit und tief sollte ein Schreibtisch sein? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Doch es gibt eine bestimmte DIN-Norm, die die optimalen Schreibtisch-Maße für ein möglichst ergonomisches Arbeiten festlegt. DIN steht für Deutsche Industrie-Normung, aber gilt auch über die deutschen Landesgrenzen hinaus.

Die DIN EN 527-1:2011 gibt einheitliche Abmessungen für Sitz-Steh-Arbeitstische vor, die für die heutige Berufswelt als verbindlich gelten. Somit wissen Arbeitgeber und -nehmer genau Bescheid, welche Schreibtischmaße als ergonomisch definiert werden.

Welche Schreibtischgröße soll ein Arbeitsschreibtisch also haben?

Die empfohlenen Schreibtischmaße können der DIN-Norm entnommen werden, doch die ideale Höhe, Breite und Tiefe der Arbeitsfläche richtet sich auch immer nach der Nutzung, d.h. wie viele Arbeitsutensilien überhaupt auf dem Tisch Platz finden sollen. Im Folgenden erfährst du mehr zu den konkreten Abmessungen eines ergonomischen Schreibtisches.

Optimale Schreibtisch-Höhe

Die DIN-Norm für Bürotische schreibt vor, dass die empfohlene Höhe für starre, d. h. nicht verstellbare, Tische 74 cm (+/- 2 cm) beträgt. Die Höhe der Arbeitsfläche von (elektrisch) höhenverstellbaren Schreibtischen sollte hingegen zwischen 65 und 125 cm verstellbar sein.

Diese Angaben sind jedoch lediglich Richtwerte. Schließlich nehmen die Körpergröße sowie die Länge der Oberarme, des Rumpfes und der Unterschenkel maßgeblichen Einfluss auf die passende Schreibtischhöhe. Ob die Höhe der Arbeitsfläche stimmt, erkennst du an der Position deiner Ober- und Unterarme. Egal, ob im Sitzen oder Stehen: Lege dazu deine Unterarme völlig entspannt auf die Tischoberfläche. Wenn sie mit deinen Oberarmen einen rechten Winkel bilden, weißt du, dass sich der Tisch in der für dich richtigen Höhe befindet.

Frau arbeitet im Stehen ana einem weissen, höhenverstellbaren Schreibtisch.

Schreibtisch-Breite

Der Schreibtisch dient als Aufstell- und Ablagefläche für alle notwendigen Arbeitsmittel (Bildschirme, Tastatur, Maus und Mauspad) und weiteren Materialien (z. B. wichtige Unterlagen, Schreibutensilien). Noch dazu muss ausreichend Platz sein, um Arme und Hände bequem auf der Tischfläche abzulegen sowie immer wieder einen Haltungswechsel vorzunehmen.

Da die tatsächliche Breite der Arbeitsfläche aber von den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Nutzer abhängt, sind für die Breite des Schreibtisches keine Maße festgelegt. Um jedoch ausreichend Platz für alle Office-Geräte und sämtliche Arbeitsutensilien auf deinem Schreibtisch zu haben, empfehlen wir eine Mindestbreite von 135 cm. Wenn du mit mehreren Bildschirmen arbeitest, eignet sich eine größere Schreibtischbreite von 160 cm, 180 cm oder 200 cm besser.

Schreibtisch-Tiefe

Auch die Tiefe des Schreibtisches bzw. die kurze Seite der Arbeitsfläche ist wichtig. Sie sollte so gewählt werden, dass ein Mindestabstand von 45 cm zwischen Augen und Bildschirm(en) eingehalten werden kann. Eine Schreibtisch-Tiefe von mindestens 80 cm ist daher empfehlenswert. Zumindest ist dieser Wert bei den häufig verwendeten 24-Zoll-Bildschirmen ratsam.

Für die Arbeit mit größeren und/oder mehreren Bildschirmen eignet sich ein größerer Sehabstand von 100 cm noch besser. So muss der Kopf nicht ständig zwischen den Bildschirmen hin- und hergedreht werden. Bei Schreibtischen einer geringeren Tiefe können Monitorhalterungen eingesetzt werden. In diesem Fall müssen die Bildschirme nicht auf der Tischplatte platziert werden und nehmen dadurch nicht unnötig viel Platz ein. Auf diese Weise kann dann auch der bevorzugte Abstand zwischen Auge und Bildschirm eingehalten werden.

Optimale Schreibtisch-Tiefe.

Schreibtisch-Größenempfehlung: Die richtige Schreibtisch-Breite bei verschiedenen Nutzungen

Besteht dein Alltag nur aus wenigen Stunden Bildschirmarbeit oder erledigst du den Großteil aller anfallenden Aufgaben auf digitalem Weg? Wie deine Schreibtischnutzung aussieht, bestimmt, welche Schreibtischmaße erforderlich sind. So müssen die obigen Schreibtisch-Standardmaße nicht unbedingt für dich passend sein – stattdessen kannst du dich auch für einen kleineren oder größeren Arbeitstisch entscheiden.

Schreibtisch-Maße für einen Bildschirm

Falls du fast alle Arbeitsvorgänge über deinen PC bzw. Laptop abwickelst, musst du wohl kaum Schriftstücke oder Ähnliches ablegen. Weil du deshalb nur einen geringen Platzbedarf hast, kann die Schreibtisch-Breite auf 120 cm verringert werden, ohne dass deswegen deine Arbeitsleistung beeinträchtigt wird.

Empfohlene Schreibtisch-Maße für Arbeitsplätze mit einem Bildschirm.

Für überwiegend digitales Arbeiten ist ein Schreibtisch mit den Mindestmaßen 120 cm x 80 cm ausreichend. Um jedoch bequem und uneingeschränkt arbeiten zu können, empfehlen wir einen Schreibtisch mit einer Breite von mindestens 135 cm.

Schreibtisch für 2 Monitore

Falls du mit zwei Bildschirmen und zusätzlich mit vielen Unterlagen sowie sämtlichen Büroutensilien arbeitest, brauchst du natürlich mehr Platz. Damit deine gesamten Arbeitsgeräte und -materialien großzügig auf deinem Schreibtisch platziert werden können, wählst du am besten eine größere Tischbreite von 160 cm oder größer.

Ein Schreibtisch mit den Maßen 160 cm x 80 cm ist für das Arbeiten mit 2 Monitoren sowie Unterlagen in Papierform bestens geeignet. Für mehr Komfort sorgen größere Tischplatten mit einer Breite von 180 cm oder 200 cm.

Außerdem kannst du auch nachträglich deinen Schreibtisch vergrößern – z. B. mit diesen beiden Hacks:

  • Versuche es mit einer Monitor-Erhöhung. Stelle dazu deine Bildschirme auf eine Erhöhung, sodass der Platz unterhalb frei wird. Eine solche Vorrichtung ist nicht nur aus Platzgründen sinnvoll, sondern hilft auch dabei, schmerzhafte Nackenverspannungen bestmöglich zu vermeiden.
  • Lege dir einen praktischen Beistell-Tisch zu, den du gleich direkt neben deinen Schreibtisch positionierst. In der richtigen Größe passt hier bestimmt alles rauf, was auf der regulären Arbeitsfläche keinen Platz findet.

Schreibtischmaße spielen eine wesentliche Rolle!

Um körperlichen Beschwerden, die durch stundenlanges Arbeiten am Schreibtisch ausgelöst werden können, den Kampf anzusagen, sollte dein Arbeitsplatz möglichst ergonomisch gestaltet sein. Die Wichtigkeit der richtigen Schreibtischmaße darf dabei auf keinen Fall unterschätzt werden! Nur wenn die Höhe, Breite und Tiefe deines Schreibtisches stimmen, kannst du eine gesunde Körperhaltung beim Arbeiten einnehmen. Aber trotzdem: Vergiss nicht, dich in deiner Freizeit oder im Büro ausreichend zu bewegen!

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.